“Internationale Liga der Hersteller von Anlagen und Ausrüstungen für potentiell gefährliche Produktionsobjekte“ – automome Nonprofitorganisation, gegründet im Mai 2004 (Zeugnis über die staatliche Registrierung Nr. 1045007905766 vom 26.05.04), ist die freiwillige Vereinigung der Herstellerwerke und Lieferer der Fördertechnik auf den Markt Russlands zur Koordinierung der Tätigkeit deren Mitglieder, Vertretung und zum Schutze der gemeinsamen Interessen bei der Projektierung, Fertigung und Realisierung der fördertechnischen Ausrüstungen (Lastkräne, Fördertürme, Aufzüge, Fahrtreppen, Seilaufzüge, Bauhebewerke, Seilbahnen u.ä.) sowie zur Gestaltung und Verfolgung der einheitlichen Politik auf dem Gebiet der Technik, die auf die Erhöhung der Qualität und Unfallsicherheit der Hebewerke gerichtet ist.

Zum Erreichen dieser Ziele führt die Organisation die nachstehend angegebenen Tätigkeiten durch:

  • Erarbeitung und Festlegung von Regelungen der Tätigkeit der Organisation und deren Mitglieder, ihrer Rechte, Pflichten und Haftung sowie Durchführung der Kontrolle über deren Einhaltung;
  • Vertretung und Schutz der Interessen der Mitglieder der Organisation vor den gesetzgebenden und vollziehenden Machtorganen, vor Gerichtsorganen;
  • Zusammenwirken mit den Aufsichts- und Staatsorganen auf dem Gebiet der industriellen Sicherheit und technischen Regelung, Interessenvertretung der Mitglieder der Organisation in Beziehungen mit diesen Organen;
  • Hilfeleistung den Mitgliedern der Organisation bei Streitigkeiten mit Betreibern;
  • Beteiligung an der Ausfertigung von Normativ- und Rechtsakten der Russischen Föderation, Staatsprogrammen, die mit der Regelung des Herstellerliga-Marktes zusammenhängen, sowie im Auftrag der Staatsorgane;
  • Durchführung der unabhängigen Begutachtung der angegebenen Projekten und Programme und Erstellung des Sachverständigengutachtens;
  • Beihilfe bei der Erarbeitung und Realisierung der föderalen, regionalen und zweigspezifischen Entwicklungsprogramme;
  • Ausarbeitung der einheitlichen Forderungen an Qualifikation der Spezialisten und des Bedienpersonals, Organisation deren Schulung, Beurteilung und Weiterbildung;
  • Information der Mitglieder der Organisation. Bereitstellung der Information, Beratungen, Leistung der methodischen, rechtlichen und anderer Hilfe;
  • Unterstützung bei der Einführung der Produktion der Organisationsmitglieder auf den Markt Russlands, Erhöhung ihrer Prestige unter Nutzung aller zur Verfügung stehenden Mittel darunter auch mittels Massenmedia;
  • Zusammenwirken mit anderen Organisationen in der Russischen Föderation sowie im Ausland zu Fragen der Normung und Zertifizierung, technischer Überwachung und anderen interessierenden Fragen.